ARBEITSKREIS ASTRONOMIE HANDELOH e.V.

Die Sonne ist das Zentralgestirn unseres Sonnensystems. Sie enthält 99,8 % von dessen gesamter Masse. Um das Sonnenvolumen zu füllen, benötigte man 1,3 Mio. Planeten von der Größe der Erde. Sie ist ca. 4,57 Mrd. Jahre alt. An der Oberfläche der Sonne ist es etwa 5.500°C heiß. Häufig sind Sonnenflecken zu beobachten, die etwas kühler sind. Im Inneren der Sonne herrscht eine Temperatur von 15 Mio. °C. Das ist so heiß, dass Wasserstoff zu Helium verschmolzen wird. Dabei wird unvorstellbar viel Energie freigesetzt. Der Wasserstoffvorrat der Sonne wird in ungefähr 5 Mrd. Jahren aufgebraucht sein. Sie wird sich dann zu einem roten Riesen aufblähen und vermutlich unseren Heimatplaneten verschlingen, um schließlich als ausgebrannter weißer Zwergstern zu enden.

Größe im Maßstab des Planetenweges 278,2 mm
Durchmesser 1,4 Mio. km
Rotationsdauer 25 d (Äquator) / 30 d (Pol)
Temperatur ca. 5.500 °C (Oberfläche) ca. 15 Mio. °C (im Inneren)
Masse im Verhältnis zur Erde das 330.000 fache
Unsere Sonne ist ca. 25.000 Lichtjahre (237 Billiarden km) vom Zentrum der Milchstraße entfernt. Sie umkreist dieses in ca. 225 Mio. Jahren mit einer Geschwindigkeit von etwa 210 km/s.

Unsere Milchstraße ist ähnlich aufgebaut wie die Andromeda-Galaxie (siehe Amateurfoto links). Diese ist ungefähr 2 Mio. Lichtjahre von uns entfernt und als Nebelfleckchen im Sternbild Andromeda zu erkennen.


Die Sonne mit einer großen Protuberanz (Höhe der Protuberanz etwa 400 Tsd. Km). Aufnahme von Sonnenflecken mit einem Amateurteleskop.

 

Seitenanfang

zurück zur Übersicht
Merkur
Home >> Planetenweg >> Sonne

Unsere Energiequelle

Merkur

© Arbeitskreis Astronomie Handeloh e.V.