ARBEITSKREIS ASTRONOMIE HANDELOH e.V.

AkA Galerie

Der Komet C/2020 F3 wurde am 27. März 2020 im Rahmen des Projekts NEOWISE (Near-Earth Object Wide-field Infrared Survey Explorer) mithilfe des reaktivierten Weltraumteleskops WISE am Südhimmel entdeckt. Den sonnennächsten Punkt seiner Bahn, das Perihel, durchlief er am 3. Juli 2020. Die Bahn des Kometen ist 129° gegen die Elkiptik geneigt. Er umrundet die Sonne retrograd. Im sonnennächsten Punkt war er etwa 44,1 Mio. km von der Sonne entfernt. Am 23. Juli erreichte er mit etwa 103,5 Mio. km die größte Annäherung an die Erde. Durch die Anziehungskraft der großen Planeten bei dem relativ nahen Jupiter-Vorbeigang am 20.09.2020 und dem Vorbeigang am Saturn am 8.11.2020 wird seine Bahnexzentrizität deutlich vergrößert. Dadurch erhöht sich seine Umlaufzeit von 4420 auf etwa 6690 Jahre. Wenn Neowise um das Jahr 5365 den sonnenfernsten Punkt (Aphel) seiner Bahn erreicht, wird er etwa 106 Mrd. km von der Sonne entfernt sein. Das ist fast 710-mal so weit wie die Erde. Seine Bahngeschwindigkeit im Aphel beträgt dann nur etwa 0,032 km/s, gegenüber 77,6 km/s im Perihel 2020. Der nächste Periheldurchgang des Kometen wird um das Jahr 8709 (Unsicherheit ±25 a) stattfinden.